CHI Genf

Die Amerikanerin Coco Fath gewinnt den ersten Grand Prix U25 in Genf

Auf Exotik Sitte gewinnt die junge US-Amerikanerin Coco Fath (19 J.) den Grand Prix des Espoirs. Diese Prüfung markierte gleichzeitig den hochkarätigen Abschluss des ersten CSI U25 im Palexpo.

Neun junge Reiterinnen und Reiter qualifizierten sich im selektiven Initialparcours für das entscheidende Stechen des Grand Prix des Espoirs, dem Höhepunkt des CSI U25 am CSI Genf. Als Erststartende in der Barrage erzielte Coco Fath in einer Zeit von 34,89 Sekunden eine schöne Nullfehler-Runde. Obwohl die amerikanische Amazone nicht den Eindruck erweckte, alle Risiken eingegangen zu sein, blieb sie dennoch bis zum Ende der Prüfung in Führung. Dem Belgier Thibeau Spits und der Deutschen Sophie Hinners gelang es zwar, um mehr als eine Sekunde schneller zu sein, jedoch nicht dabei ohne Fehler zu bleiben.

Am Ende wurde die Irin Kate Derwin in 35,05 Sekunden mit Deep Pockets Zweite, während der Neuenburger Ken Balsiger mit seinem Schweizer Hengst Hero du Roumaillard Rang 3 erreichte. Die aus Connecticut (USA) stammende und vom Olympiasieger Rodrigo Pessoa trainierte Coco Fath gewann im Alter von nur 19 Jahren diesen ersten Grand Prix des Espoirs für Reiterinnen und Reiter unter 25 Jahren. Die hochkarätige Prüfung zeugte vom Willen und der Bereitschaft der CHIG-Turnierveranstalter, sich für den Nachwuchs und die nächste Generation des internationalen Springsports zu engagieren.

Coco Fath & Exotik Sitte Coco Fath & Exotik Sitte

Schweizer Doppelseig in der Coupe de Genève

Bereits am frühen Nachmittag fand die traditionelle Kombinationsprüfung – die letzte Qualifikationsmöglichkeit für den morgigen Rolex Grand Prix – mit einem fantastischen Wettkampf der Weltranglisten Nr. 1 und 2 statt, der mit einem fulminanten Schweizer Doppelsieg endete. Steve Guerdat (Venard de Cerisy) gewann die Coupe de Genève vor Martin Fuchs (Silver Shine). Dritter wurde der Deutsche Marcus Ehning mit A La Carte NRW, Vierter Eric Lamaze mit Idalville d'Esprit und Pénélope Leprevost erreichte Rang fünf mit GFE Excalibur de la Tour Vidal.

Timeline öffnen

Seien Sie einen aktiven Beitrag!

#CHIGENEVE

Newsletter

Unsere News per E-Mail

Slider
ungültige E-Mail Adresse
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.