Daniel Deusser gewinnt die Trophée de Genève

Die erste Qualifikationsprüfung für den Rolex Grand Prix am Sonntag fand am Abend im Palexpo ab 20.00 Uhr vor einem begeisterten Publikum statt. Die Hauptprüfung des Tages, die Trophée de Genève, wurde vom Deutschen Daniel Deusser (Calisto Blue) gewonnen, vor dem Belgier Pieter Devos (Espoir) und dem Franzosen Simon Delestre (Hermes Ryan). Weltmeisterin Simone Blum war mit Startnummer 20 die erste Reiterin, die sich für das Stechen zu qualifizieren vermochte. Ihr folgten anschliessend noch neun weitere Konkurrenten.

Instanz 'ImagePartSlider' (UseLiveOutput) nicht gefunden

 

In dieser internationalen Springprüfung nach Wertung A (Fehlern und Zeit, mit Stechen) wurden 24 Startplätze für den Rolex Grand Prix am Sonntag vergeben. Acht Reiter waren bereits vorqualifiziert, darunter die drei Schweizer Steve Guerdat (als Bronze Medaillengewinner an den Weltreiterspielen), Martin Fuchs (Silber Medaillengewinner Weltreiterspiele) und Bryan Balsiger (als amtierender Schweizer Meister). Ferner die beiden Amerikaner Kent Farrington (Titelverteidiger) und McLain Ward (Medaillengewinner an den Pan American Championships), der Holländer Harrie Smolders (Medaillengewinner an den Europameisterschaften), der Schwede Peder Fredricson (Olympia-Zweiter und amtierender Europameister) sowie die amtierende Weltmeisterin aus Deutschland, Simone Blum. Drei weitere Plätze werden am Rolex Top Ten IJRC morgen Abend vergeben, und die letzten fünf am Samstag in der Coupe de Genève.

Die Ergebnisse und die Liste der qualifizierten Athleten sind online abrufbar unter: www.chi-geneve.ch/results.

Vor der abendlichen Hauptspringprüfung der Trophée de Genève stand heute auch noch die Dressur im Rampenlicht. Jiva Hill Stables präsentierte den Grand Prix, der als Qualifikation für die Kür am Freitag galt. Die überragende Favoritin Isabell Werth lag lange in Führung und beeindruckte einmal mehr mit ihrem Dressurpferd Emilio (77.609%). Doch Jessica von Bredow-Wemdl, die als letzte Starterin ins Sandviereck im Palexpo einritt, stahl ihr am Ende noch die Show. In völliger Harmonie mit ihrer wunderbaren Stute TSF Dalera BB gewann sie die Prüfung mit 79.217% klar.

Newsletter
Des cookies
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr