Erster Major-Sieg für Sameh El Dahan beim CP International, presented by Rolex

Als sich die Wolken nach leichtem Regen am Morgen verzogen hatten, nahmen 38 der weltweit talentiertesten Pferd- und Reiter-Paare beim CP International, presented by Rolex, die Herausforderung des venezolanischen Parcourschefs Leopoldo Palacios mit 1,70 m hohen Hindernissen an.

Als Dritter am Start in der ersten Runde war der Deutsche André Thieme mit seinem 10-jährigen braunen Wallach Aretino 13. Das Paar drehte in 88,84 Sekunden eine Nullrunde.
Keiner der folgenden 30 Reiter konnte es dem deutschen Paar gleichtun und fehlerlos bleiben – ein Beweis für die enorme Leistung, die dem Feld in diesem Parcours abverlangt wurde. Der Ägypter Sameh El Dahan brach schließlich den Bann und ritt mit seiner 14-jährigen Stute Suma's Zorro die zweite Nullrunde dieses Wettkampfes. Der Parcours von Palacios war aber weiterhin unbarmherzig und forderte unter den namhaften Pferd- und Reiter-Paaren einige Opfer. Es gab nur fünf weitere fehlerfreie Ritte.

12 Paare erreichten die zweite Runde, die sich für 10 Mitbewerber als zu hart erwies. Am Ende konnten lediglich der Niederländer Maikel von der Vleuten und der Ägypter Sameh El Dahan zwei Nullrunden hinlegen – allerdings erst nach einem atemberaubenden Stechen: Van der Vleuten trat zuerst an und blieb mit einer rasanten Zeit von 42,98 Sekunden fehlerfrei. Danach dominierte El Dahan mit seiner Stute im spannungsgeladenen International Ring. Er bewältigte den Parcours fast mühelos ohne Fehler, triumphierte am Ende mit einer Zeit von 42,21 Sekunden und durfte sich als der neue Sieger des Rolex Grand Slam der Springreiter krönen lassen.

Nächste Major von Rolex Grand Slam: der CHI Genf vom 6. bis 9. Dezember.

Reultate vom Grand Prix von Spruce Meadows

Interview mit Sameh El Dahan

Was bedeutet ein Sieg bei einem Rolex Grand Slam der Springreiter Major für Sie?
Ich bin hocherfreut und überglücklich. Als ich zur Anzeigetafel schaute – weil ich mir bei meiner Zeit nicht sicher war – und sah, dass ich den ersten Platz erreicht hatte, war das ein unglaubliches Gefühl! Bei einem der vier renommierten Grand-Prix-Turniere des Rolex Grand Slam der Springreiter siegreich zu sein, davon träumt bestimmt jeder Reiter der Welt.

Bitte erzählen Sie uns etwas über Suma's Zorro...
Suma's Zorro wurde als Fohlen von Joanne Sloan Allen und Sycamore Stables erworben. Als sie auf dem Hof ankam, sprang sie bereits im Alter von nur 6 Monaten über fünf Stangen. Es war ziemlich offensichtlich, dass wir es hier mit einem absoluten Springtalent zu tun hatten. Joanne hat sie bis zu ihrem 7. Lebensjahr sehr gut ausgebildet. Danach habe ich angefangen, auch mit ihr zu arbeiten. Heute wird sie hauptsächlich von Joanne geritten. Ich nehme Suma’s Zorro nur fürs Springen, Joanne hat also sehr gute Arbeit geleistet.

Interview: rolexgrandslam.com

Newsletter
Des cookies
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr