CHI Genf

Nachhaltiges Wirtschaften

Das Ziel
Da der Concours Hippique International Genf eine ökologische Verantwortung trägt, hat er die Kommission für nachhaltiges Wirtschaften ins Leben gerufen. Diese sucht nach Lösungen, um die Umweltsünden zu reduzieren, die durch die Veranstaltung selbst sowie den Auf- und Abbau hervorgerufen werden. Das Ziel ist, jedem einzelnen den positiven Einfluss unseres nachhaltigen Wirtschaftens bewusst zu machen. Für jede Veranstaltung  schlägt die Kommission für nachhaltiges Wirtschaften Aktivitäten rund um das Pferd vor.

In den Jahren 2008 und 2010 gewinnt der CHI Genf den ‘Prix ECOSPORT‘, einen Preis für Schweizer Sportveranstaltungen, die besonders auf die Umweltverträglichkeit und die Nachhaltigkeit achten.

Abfallmanagement (Beschaffung, Mülltrennung und Recycling)
Seit 2005 legt das Management des CHI noch mehr Wert auf Ökologie. Ehrenamtliche Helfer durchkämmen ausgestattet mit sogenannten ‘ReTRIcycles‘, lustigen grünen Karren, die Gänge. Abfallbehälter sind an allen strategisch wichtigen Punkten der Halle aufgestellt. Diese freiwilligen Helfer weisen die Besucher spielerisch auf die Mülltrennung hin. Im Jahr 2007 wird in den Stallungen eine effiziente Abfallbeseitigung eingeführt. Die Kommission für nachhaltiges Wirtschaften  vergibt auch einen Preis für den Pferdepfleger, der das meiste Verantwortungsbewusstsein in Punkto Abfall zeigt. Das Abfallmanagement wird immer besser und das Recycling nimmt zu. Seit 2010 hat das Volumen des Abfalls, der der Verbrennung zugeführt wird, stetig abgenommen.

Ein weiterer Meilenstein war der 52. CHI, bei dem zusammen mit der Gastronomie erreicht wurde, dass das gesamte Geschirr auf dem Gelände kompostierbar war.

100% Abfalltrennung
Das Ziel heißt 100% Recycling. Der gesamte Abfall, der während der Veranstaltung anfällt, muss recycelt werden: 20 Tonnen Mist, 20 Kubikmeter Restaurant Abfälle, 10 Kubikmeter Papier und Karton, etc.

Öffnung der Veranstaltung für Genfer Schulen
30 Schulklassen von Genfer Grundschulen haben die Möglichkeit, einen unterhaltsamen und lehrreichen Nachmittag während der Veranstaltung zu verbringen. Die Schüler können den CHI und dessen Reitvorführungen erleben, ihren Stars beim Aufwärmen zuschauen und die Prüfungen in der großen Arena verfolgen. In den Workshops können sie das Pferd entdecken. Sie können außerdem an einem Design Wettbewerb teilnehmen und sich mit Möglichkeiten des Umweltschutzes im täglichen Leben vertraut machen.

Nehmen Sie an unserer Aktion ‘Umweltfreundlicher Bürger‘ teil und kommen Sie mit Hilfe der SBB mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit Fahrgemeinschaften zum CHI.
Timeline öffnen

Seien Sie einen aktiven Beitrag!

#CHIGENEVE

Newsletter

Unsere News per E-Mail

Slider
ungültige E-Mail Adresse
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.