CHI Genf

Rolex Grand Slam of Show Jumping

Die vier Majors des Grand Slams

Der CHI Genf gehört zum Rolex Grand Slam of Show Jumping. Dieser vereint vier der prestigeträchtigsten Reitsportveranstaltungen der Welt: den CHIO Aachen (GER), die Spruce Meadows "Masters" von Calgary (CAN), The Dutch Masters von ’s-Hertogenbosch (NED) und den CHI Genf. Diese vier Reitsport Events verbindet die Leidenschaft für den Sport, und der Anspruch unter Wahrung der Tradition den modernen Anforderungen gerecht zu werden.

Diese seit langem von den Reitern sehr beliebten vier Major Turniere bilden den Grand Slam des Springreitens. Der Grand Slam umfasst damit vier Stationen – genau wie beim Tennis und beim Golf.

Scott Brash ist der erste und bis jetzt einzige Reiter, der den Grand Slam für sich entschied, als er zwischen Dezember 2014 und September 2015 mit seinem Pferd Hello Sanctos die Major Turniere in Folge gewann.

www.rolexgrandslam.com

CHIO Aachen - Deutschland

Aix-la-Chapelle

Key figures

Datum der nächsten Ausgabe 13. bis 22. Juli 2018
Gegründet in 1898
Zuschauer 350'000
Ort Soers - Aachen - Deutschland
Journalisten 600
Gesamtdotierung 2.73 millionen Euro
Website www.chioaachen.de
Sieger des Rolex Grand Slam Grand Prix 2013: Nick Skelton - Big Star
2014: Christian Ahlmann - Codex One
2015: Scott Brash - Hello Sanctos
2016: Philipp Weishaupt - LB Convall
2017: Grégory Wathelet - Corée

Spruce Meadows "Masters" of Calgary - Kanada

Calgary

Key figures

Datum der nächsten Ausgabe 5. bis 9. September 2018
Gegründet in 1975
Zuschauer 500'000 während des Jahres
214'000 während des Masters
Ort Spruce Meadows - Calgary - Kanada
Journalisten 400
Gesamtdotierung 2.6 Millionen Canadische Dollar
Website www.sprucemeadows.com
Sieger des Rolex Grand Slam Grand Prix 2013: Pieter Devos - Candy
2014: Ian Millar - Dixson
2015: Scott Brash - Hello Sanctos
2016: Scott Brash - Ursula XII
2017: Philipp Weishaupt - L.B. Convall

CHI Genf - Schweiz

Piste 2014

Key figures

Datum der nächsten Ausgabe 6. bis 9. Dezember 2018
Gegründet in 1926
Zuschauer 42'000
Ort Palexpo - Genf - Schweiz
Journalisten 220
Gesamtdotierung 2.4 Millionen Schweizer Franken
Website www.chi-geneve.ch
Sieger des Rolex Grand Slam Grand Prix 2013: Steve Guerdat - Nino des Buissonnets
2014: Scott Brash - Hello Sanctos
2015: Steve Guerdat - Nino des Buissonnets
2016: Pedro Veniss - Quabri de l'Isle
2017: Kent Farrington - Gazelle

The Dutch Masters of 's-Hertogenbosch - Holland

Dutch Masters

Key figures

Datum der nächsten Ausgabe 8. bis 11. März 2018
Gegründet in 1967
Zuschauer 65'000
Ort Brabanthallen-'s-Hertogenbosch-Netherlands
Journalisten 200
Gesamtdotierung 1.2 Millionen Euros
Website www.thedutchmasters.com
Sieger des Rolex Grand Slam Grand Prix  

Bonus system

Ein Bonus-Zyklus beginnt mit dem ersten Sieg in einem Rolex Grand Slam Grand Prix. 

  • Vier Siege hintereinander : 2'000'000€ bonus
  • Drei Siege hintereinander: 1'000'000€ bonus
  • Zwei Siege hintereinander: 500'000€ bonus
  • Zwei Siege nicht hintereinander: 250'000€ bonus
Timeline öffnen

Seien Sie einen aktiven Beitrag!

#CHIGENEVE

Newsletter

Unsere News per E-Mail

Slider
ungültige E-Mail Adresse
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.